Image

Unsere Bereiche

Unser Kollegium

An der Schilling-Schule arbeiten viele unterschiedliche Berufsgruppen...

Unsere Schüler

Zweck des Vereins ist die Unterstützung und Förderung der Entwicklung der Schüler...

Unsere Schulleitung

Unsere Schule wird geleitet von Frau
Kerstin Seifert, Herr ...

Unsere Schule

Klassen im Förderbereich „Sprache“ Unterricht in den Klassenstufen 1 bis 6...

Unser Hort

Der Hort der Schilling Schule ist für die Kinder in den Ferien zuständig.

Historisches

Die Anfänge der Schilling-Schule als Sprachheilschule in der Neuköllner Briesestr.

An unserer Schule gibt es...

0
Glückliche Kinder
0
Tolle Pädagogen
0
Klassen
0
Freizeiträume

Unser schöner Film
Schilling-Schule 2017

Im Jahr 2017 haben wir mit Herrn Defour zusammen einen wunderschönen Film über unsere Schule gedreht. Dieses Projekt wurde allein mit Kindern unserer Schule verwirktlich.

Vielen Dank an alle, die es ermöglicht haben. Ganz besonders an Herrn Defour und Frau Seifert.

Unser Elfenwald

Unser wunderschöner Schulhof

Eltern Newsletter

Liebe Eltern, wenn sie Informationen über Schulfeste und andere Aktivitäten unserer Schule als Email erhalten möchten, melden sie sich bitte bei unserem Newsletter an.

Schilling Schule

Ganztagsschule mit den Sonderpädagogischen Förderschwerpunkten "Sprache", "Körperliche und motorische Entwicklung" und "Geistige Entwicklung"

Schulträger

Bezirksamt Neukölln von Berlin Abteilung Bildung, Schule, Kultur und Sport, Boddinstraße 34 12053 Berlin Telefon: 030. 90239 2230 Telefax: 030. 90239 3958  Internet: http://www.berlin.de

 

Kontakt

Schilling Schule
Paster-Behrens-Str. 81
12359 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 | 6000 272
Fax:030 | 601 01 77
Email:schulleitung(at)schillingschule.de

IMPRESSUM    DATENSCHUTZ

Copyright © Schilling Schule

Informationsschreiben für Eltern zu Covid-19 Erkrankungen

 

Liebe Eltern,

wir alle freuen uns, dass die Schulen nun endlich Schritt für Schritt geöffnet werden. Mit dieser Öffnung sind selbstverständlich auch eine Reihe von Fragen und Sorgen verknüpft. Wir möchten Sie mit diesem Schreiben bestmöglich informieren und  hoffen damit Ihre Sorgen zu mindern und der Öffnung der Schulen vertrauensvoll entgegen zu blicken.

Was ist COVID 19?

Es gibt unterschiedliche Coronaviren, die Menschen infizieren und verschiedene Krankheiten – von gewöhnlichen Erkältungen bis hin zu schwerwiegend verlaufenden Infektionen – verursachen. Das neuartige Coronavirus SARS-CoV-2 führt zur COVID-19 Erkrankung. Das Virus ist von Mensch zu Mensch, primär über Tröpfcheninfektion, übertragbar. Bei jungen, gesunden Menschen und vor allem bei Kindern, verläuft die Krankheit häufig mild oder zeigen sich gar keine Symptome. Auch bei Kindern und jungen Menschen kann sie jedoch zu einer schweren Lungenerkrankung führen. Besonders im höheren Alter oder bei Vorliegen von Vorerkrankungen, kann auch erst in der 2. Krankheitswoche eine schwere Lungenbeteiligung resultieren und eine Krankenhausaufnahme dann dringend notwendig werden.

Was geschieht, wenn in der Schule eine Mitschülerin/ein Mitschüler oder eine Lehrkraft positiv auf das neuartige Coronavirus getestet wird?

Es werden alle Schüler*innen der Klasse  und die in der Klasse unterrichtenden Pädagogen sofort unter eine 14-tägige Quarantäne gestellt. Die Telefonnummern aller Schüler*innen werden an das Gesundheitsamt  übermittelt. Die Schüler*innen, die in Neukölln gemeldet sind, werden vom Gesundheitsamt kontaktiert und über das weitere Vorgehen wie auch Testungen auf das Virus informiert. Schüler*innen mit Meldeadressen in anderen Bezirken werden durch das dort zuständige Gesundheitsamt kontaktiert und betreut.

Warum Quarantäne nach engem Kontakt zu COVID 19?

Sie dient Ihrem Schutz und dem Schutz von uns allen vor Ansteckung mit dem neuartigen Coronavirus und ist ein wichtiger Baustein, um die weitere Verbreitung der Erkrankung einzudämmen. Die Maßnahme wird von der zuständigen Behörde – in der Regel von Ihrem Gesundheitsamt – angeordnet, die genau festlegt, wie lange sie dauert. Eine Quarantäne wird für Menschen ausgesprochen, die möglicherweise das Virus ausscheiden und damit andere Menschen anstecken können. Das sind Menschen, die selbst krank sind oder z.B. durch engen Kontakt zu einer erkrankten Person ein höheres Risiko haben, selbst zu erkranken. Das Virus kann nämlich schon zwei Tage vor man selbst erkrankt und auch wenn die Infektion ohne Krankheitszeichen verläuft, weitergegeben werden. Es ist daher sehr wichtig, dass Sie die Quarantäne und die allgemeinen Hygieneregeln, wie regelmäßiges und gründliches Händewaschen mit Seife, Husten und Niesen in die Armbeuge und Abstandhalten auch zu Hause einhalten.

Was ist aktuell zu beachten, wenn mein Kind, auch ohne wissentlichen Kontakt zu einer an COVID-19 erkrankten Person, Symptome einer Erkältung zeigt?

Sie informieren die Schule über die Erkrankung. Wenn Ihr Kind erkrankt in die Schule kommt oder dort erkrankt, wird es nach Hause geschickt. Das Sekretariat der Schule übermittelt die Daten Ihres Kindes an das Neuköllner Gesundheitsamt und dieses veranlasst unabhängige vom Bezirk ihrer Meldeadresse zeitnah eine Testung im Abstrichzentrum. Die Anmeldung zur Testung kann nur über das Schulsekretariat erfolgen! Wenn die Testung negativ ausfällt, wird meist noch eine erneute Testung durchgeführt. Die Krankschreibung  und auch - falls nötig- die medizinische Versorgung erfolgt über den Kinderarzt oder den Hausarzt. Ihr Kind ist wieder schulfähig, wenn die Tests negativ waren und die Symptome ganz verschwunden sind.

Damit Schulöffnungen möglich sind, müssen wir weiter alle gemeinsam die Weiterverbreitung des neuartigen Coronavirus so gut wie möglich verhindern! Besprechen sie daher immer wieder die Einhaltung der Hygieneregeln (regelmäßiges und gründliches Händewaschen mit Seife, kein Händeschütteln, Husten und Niesen in die Armbeuge, Einhalten der Abstandsempfehlung von 1,5 Metern soweit möglich) und die Einhaltung von aktuell lokal geltenden Bestimmungen mit ihrem Kind und gehen sie selbst mit gutem Beispiel voran!

Bitte wenden Sie sich bei weiteren Fragen an ihr Schulsekretariat oder unter der Telefonnummer 90239-4040 an die Hotline des Gesundheitsamts Neukölln.

Bleiben sie gesund!